Jugendfeuerwehr

Nach dem Bayerischen Feuerwehrgesetz können Jugendliche (männlich und weiblich) ab dem vollendeten 12. Lebensjahr in die Feuerwehr als kommunale Einrichtung aufgenommen werden.

Aus Gründen des Jugendschutzes dürfen Jugendliche zwischen dem 12. und vollendeten 16. Lebensjahr jedoch nicht zu Einsätzen mit ausrücken.

Erst ab dem vollendeten 16. Lebensjahr dürfen diese mit der aktiven Mannschaft zu Einsätzen ausrücken. Bis zum vollendeten 18. Lebensjahr dürfen diese Jugendlichen jedoch nur außerhalb des gefährdeten Bereiches (sog. Verteilergrenze) eingesetzt werden.

Mit Vollendung des 18. Lebensjahres werden die Jugendlichen dann in die aktive Mannschaft übernommen. Bis dorthin werden die Jugendlichen von einem Jugendwart (in der FF Riedmoos ist dies eine Jugendwartin) ausgebildet und auf den Einsatzdienst vorbereitet.

Die Jugendlichen nehmen jedoch schon am allgemeinen Übungsdienst der aktiven Mannschaft teil. Zusätzlich finden noch ca. alle zwei Wochen Jugendübungen statt. Während der Sommermonate gibt es zudem Alarmübungen, ein "Berufsfeuerwehrwochenende", ein Zeltlager und andere Ausflüge.

Wir freuen uns sowohl über Jungs aber auch über Mädchen, die es den Jungs "mal so richtig zeigen "möchten.

Als Ansprechpartner steht Euch

Katrin Schneid unter 0174 - 9866768

gerne zur Verfügung.

 

to Top of Page